IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

innogy SE

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 08.11.2018

innogy SE: Anpassung der geplanten Transaktion zur Zusammenlegung der Vertriebsaktivitäten von innogy und SSE in UK erforderlich

innogy SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Joint Venture
innogy SE: Anpassung der geplanten Transaktion zur Zusammenlegung der Vertriebsaktivitäten von innogy und SSE in UK erforderlich

08.11.2018 / 19:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aufgrund eines verschlechterten Marktumfelds und regulatorischer Eingriffe haben sich innogy SE und SSE plc entschieden, über Anpassungen der im November 2017 bekannt gegebenen Transaktion zur Zusammenlegung ihrer Vertriebsaktivitäten in Großbritannien zu verhandeln. Dies schließt möglicherweise zusätzlich zu erbringende direkte oder indirekte Finanzierungsbeiträge für jede Partei ein. Die Parteien verfolgen derzeit weiterhin das Ziel, die betroffenen Aktivitäten zusammenzuführen und die neue Gesellschaft an der Londoner Börse zu notieren. Die Einzelheiten der erforderlichen Anpassungen sowie deren Auswirkungen auf die Transaktionsstruktur und auf den Zeitplan werden derzeit weiter untersucht und diskutiert.

Mitteilende Person: Dr. Claudia Mayfeld, General Counsel der innogy SE


08.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this