IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Varengold Bank AG

Management

Nachrichten

Varengold Bank beweist erneut eindrucksvoll operative Stärke
EQS-News - 21.10.2022
Varengold Bank AG steigert im ersten Halbjahr 2022 Kennzahlen deutlich
DGAP-News - 27.07.2022
Varengold Bank AG hebt die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2022 um ca. 50% an
DGAP-Ad-hoc - 27.07.2022

Termine

28.09.2023 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
29.06.2023 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
04.2023 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)

Unternehmensprofil

Die Varengold Bank ist ein deutsches Kreditinstitut, das 1995 in Hamburg gegründet wurde und darüber hinaus einen Standort in Sofia unterhält. Im Geschäftsbereich Marketplace Banking unterstützt die Bank Online-Marktplätze, die sich mit der Finanzierung von Unternehmen und Konsumenten beschäftigen (Peer-to-Peer-Plattformen). Varengold finanziert das schnelle Wachstum von Fintechs und stellt ihnen banklizenzpflichtige Produkte (Fronting Services / Banking-as-a-Service) zur Verfügung. Im Geschäftsbereich Commercial Banking / Transaction Banking versorgt das Kreditinstitut außenhandelsorientierte Kunden mit Basisprodukten wie Kontobeziehung und internationalem Zahlungsverkehr. Außerdem verfügt die Bank über einen Kundenstamm für Trade-Finance-Transaktionen (z. B. Garantien oder Akkreditive).

Die Varengold Bank AG ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unter der Nr. 109 520 registriert und ist an die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) angebunden. Die Varengold-Aktie (Symbol VG8) notiert im Freiverkehr/Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse.