IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

HelloFresh SE

Management

Aufsichtsrat

John H. Rittenhouse
(Aufsichtsratsvorsitzender)
Lebenslauf
Ursula Radeke-Pietsch
(Stv. Vorsitzende des Aufsichtsrats)
Lebenslauf
Derek Zissman Lebenslauf
Susanne Schröter-Crossan Lebenslauf

Ursula Radeke-Pietsch (Stv. Vorsitzende des Aufsichtsrats)

Frau Ursula Radeke-Pietsch, 65 Jahre alt, deutsche Staatsangehörige, wohnhaft in München, Deutschland, und Global Head of Strategic Projects (Globale Leiterin der Abteilung Strategische Projekte) der Siemens AG, München, Deutschland

Ursula Radeke-Pietsch ist 65 Jahre alt, wurde 1958 in Regensburg, Deutschland, geboren und ist deutsche Staatsangehörige.

Ursula Radeke-Pietsch wurde 1958 in Regensburg, Deutschland, geboren. Frau Radeke-Pietsch hat zwei Staatsexamina in Betriebswirtschaftslehre und Informatik von der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Jahr 1986 begann Frau Radeke-Pietsch ihre Karriere bei Siemens. Im Laufe ihrer Karriere bei Siemens hatte Frau Radeke-Pietsch mehrere Management-Positionen inne, unter anderem in den Bereichen strukturierte Finanzierung, Revision, Treasury und Corporate Finance. So war Frau Radeke-Pietsch beispielsweise von Oktober 2009 bis Mai 2017 Head of Global Capital Markets der Siemens AG. In dieser Position verantwortete sie  die weltweite Kapitalmarktstrategie der Siemens-Gruppe und optimierte deren Kapitalstruktur. Dabei verhandelte und managte sie internationale Kapitalmassnahmen entsprechend den Liquiditätsbedürfnissen des Unternehmens  und entwickelte und implementierte  maßgeschneiderte Finanzierungsstrategien für internationale M&A-Projekte (IPOs, Spin-Offs, Ausgliederungen, etc.). Im  Juni 2017  wechselte Frau Radeke-Pietsch als Senior Vice President of Corporate Finance and Group Treasury (globale Leiterin der Bereiche Corporate Finance und Treasury) zu Siemens Gamesa Renewable Energy SA Bilbao, Spanien und verantwortete dort  Corporate Finance und Group Treasuryunter anderem mit den Bereichen Liquiditäts- und Risikomanagement, Kapitalmarkt und Treasury, Pensions- und Versicherungsmanagement.. Zudem erstellte sie für den Finanzbereich weltweite Standards für Governance und interne Kontrollen, optimierte die Kapitalstruktur sowie das externe Rating.  Seit April 2019 ist Frau Radeke-Pietsch Global Head of Strategic Projects (globale Leiterin der Abteilung Strategische Projekte) der Siemens AG, München. In dieser Funktion verantwortet sie u.a. globale M&A-Projekte, führt und steuert den Digitalisierungsprozess wie auch die ESG-Initiativen für den Corporate-Finance-Bereich des Konzerns.

Frau Radeke-Pietsch ist derzeit Mitglied in folgenden anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten im Sinne des § 125 Abs. 1 Satz 5 Halbsatz 1 AktG:

Nicht börsennotiert:

  • Momox SE (Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzende des Prüfungsausschusses)

Frau Radeke-Pietsch ist derzeit nicht Mitglied in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen im Sinne des § 125 Abs. 1 Satz 5 Halbsatz 2 AktG.

Derzeit bestehen die folgenden weiteren wesentlichen Tätigkeiten von Frau Radeke-Pietsch im Sinne des Deutschen Corporate Governance Kodex:

Börsennotiert:

  • Siemens AG (Global Head of Strategic Projects (globale Leiterin der Abteilung Strategische Projekte))

Nach Einschätzung des Aufsichtsrates bestehen keine für die Wahlentscheidung der Hauptversammlung maßgebenden persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zwischen Frau Radeke-Pietsch einerseits und den Gesellschaften des HelloFresh SE-Konzerns, deren Organen oder einem direkt oder indirekt mit mehr als 10 % der stimmberechtigten Aktien an der HelloFresh SE beteiligten Aktionär andererseits.

Frau Radeke-Pietsch ist seit 2015 (also seit acht Jahren) Mitglied des Aufsichtsrats der HelloFresh SE. Zuletzt wurde sie von der Hauptversammlung am 12. Mai 2023 erneut zum Aufsichtsratsmitglied bestellt. Ihre aktuelle Bestellung endet voraussichtlich im Jahr 2025 mit der Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2024 beschließt.

Frau Radeke-Pietsch verfügt über Sachverstand auf dem Gebiet der Rechnungslegung und auf dem Gebiet der Abschlussprüfung im Sinne von § 100 Abs. 5 AktG.