IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

EQS Group AG

News Detail

Pressemitteilung vom 23.11.2023

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH)

Original-Research: EQS Group AG - von GSC Research GmbH
Einstufung von GSC Research GmbH zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG
ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Neunmonatszahlen 2023 / Übernahmeangebot Empfehlung: Halten
seit: 23.11.2023
Kursziel: 40,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 23.11.2023, vormals Kaufen Analyst: Thorsten Renner

Nachfrage nimmt Fahrt auf
 
Nach den langen Verzögerungen ist die EU-Whistleblower-Richtlinie nun in allen für die EQS Group AG wichtigen Märkten in Kraft getreten. Damit eröffnen sich für die Gesellschaft enorme Wachstumspotenziale. Die zunehmenden Regulierungen bieten EQS ein gutes Wachstumsfeld, auch wenn zu konstatieren ist, dass sich einige Unternehmen auch wegen der hohen Regulierung von der Börse zurückziehen und somit auch Kundenpotenzial verloren geht.
 
Die Umsetzung der Richtlinie hat im bisherigen Jahresverlauf bereits zu einem beschleunigten Wachstum geführt. Allerdings erwarten wir noch einmal eine weitere Beschleunigung gegen Jahresende, da einerseits Vertragsstrafen für die fehlende Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes erst ab Ende 2023 wirksam werden und andererseits die Richtlinie ab Mitte Dezember auch für Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten gilt, nachdem sie zuvor nur für Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten umzusetzen war. Als Marktführer sollte die EQS Group AG hiervon überproportional profitieren.  
Die neue Gesetzgebung eröffnet der Gesellschaft auch mittelfristig noch deutliches Wachstumspotenzial. In Zukunft sind in vielen Bereichen weitere regulatorische Vorgaben zu erwarten, die EQS in die Wachstumskarten spielen. Hier bieten sich dann auch gute Chancen, den Kunden Komplettlösungen zu verkaufen, die sämtliche Regulierungen abdecken. Dementsprechend sind wir zuversichtlich, dass die Gesellschaft ihre gesteckten Wachstumsziele erreichen wird, wenn auch etwas später als ursprünglich geplant.
 
Allerdings werden die Aktionäre diesen Weg vermutlich nur noch eine kurze Zeit mitgehen können. Denn nach dem Vollzug des von Thoma Bravo angekündigten Übernahmeangebots wird der Vorstand den Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der EQS-Aktien in den Freiverkehr stellen. Auf Basis der angekündigten Übernahmeofferte heben wir unser Kursziel für den Anteilsschein auf 40,00 Euro an. Da der Börsenkurs dieses Niveau jedoch bereits erreicht hat, reduzieren wir unsere Einschätzung von „Kaufen“ auf „Halten“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/28389.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden www.gsc-research.de.

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 / 179374 - 26
Fax:  +49 (0)211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0)2501 / 44091 - 21
Fax:  +49 (0)2501 / 44091 - 22 
E-Mail: [email protected]
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.