IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Augusta Technologie AG

News Detail

DGAP-News News vom 23.05.2011

GWB fokussiert sich auf Projektentwicklung

GWB Immobilien AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

23.05.2011 / 09:20

- Umsatz auf 21,3 Mio. Euro leicht angestiegen
- EBIT bei 0,7 Mio. Euro
- Wohnimmobilien sollen weiteres Standbein werden

Hamburg, 23. Mai 2011. Das Jahr 2010 war erneut kein leichtes für die GWB. Dennoch haben sich die Umsatzerlöse des Konzerns aufgrund des Verkaufs eines Objekts aus dem Portfolio gegenüber dem Vorjahr leicht erhöht und auch das operative Ergebnis hat sich auf 0,7 Mio. EUR verbessert. Zur Sicherung der Liquidität hat das Unternehmen im März 2010 eine Kapitalerhöhung durchgeführt, aus der dem Unternehmen Bruttoemissionserlöse in Höhe von rund 1 Mio. EUR zuflossen.

Die Umsatzerlöse der GWB beliefen sich im Geschäftsjahr 2010 auf 21,3 Mio. EUR und haben sich damit gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Mio. EUR erhöht. Ursächlich für diese Steigerung war der Verkauf des Objekts Wuppertal, der zu einem Erlös von 12,4 Mio. EUR geführt hat. Die Mieteinnahmen sind mit rund 7,6 Mio. EUR (Vorjahr: rund 8,9 Mio. EUR) in den Umsatzerlösen enthalten. Das Nettoergebnis 2010 beläuft sich auf -2,9 Mio. EUR (Vorjahr: -8,9 Mio. EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) hat sich im Vorjahresvergleich von -7,2 Mio. EUR auf 0,7 Mio. EUR verbessert.
'Erfreulicherweise ist es uns gelungen, das größte Projekt unserer Unternehmensgeschichte, die POSTGALERIE SPEYER, durch neue Partnerschaften mit finanzstarken Unternehmen finanziell abzusichern. Inzwischen wurde mit dem Bau begonnen. Außerdem haben wir die Projektgesellschaft des im Bau befindlichen Objekts Bremerhaven verkauft. Auf Honorarbasis werden wir das Objekt nun wie geplant umsetzen,' so Dr. Norbert Herrmann, Vorstandsvorsitzender der GWB Immobilien AG. 'Trotzdem hat das Jahr 2010 nicht die Ergebnisse gebracht, die wir angestrebt hatten. Der Ausfall von zwei wichtigen Investoren im Geschäftsjahr 2009 wirkt weiter nach.'
Die GWB beabsichtigt, sich künftig verstärkt der Projektentwicklung zu widmen und neue Projekte anschließend zu verkaufen. Auch die Entwicklung von kleineren Einkaufszentren wird wieder im Fokus der Aktivitäten stehen. Hier besteht vor allem in vielen kleineren und mittleren Städten weiterhin großes Potenzial. Zur Absicherung der Finanzierung neuer Projekte soll auch künftig verstärkt mit Investoren zusammengearbeitet werden.
Außerdem beabsichtigt der Vorstand der GWB als weiteres Standbein den wachstumsstarken Bereich Wohnimmobilien zu erschließen: In diesem Zusammenhang wäre auch eine Akquisition denkbar. Das neue Segment 'Gesundheitszentren' hat sich bereits sehr vielversprechend entwickelt: Nach der erfolgreichen Planung und Errichtung der Praxisklinik Lübeck Travemünde und des Ärzte- und Rehazentrums in Bremerhaven werden in Kürze weitere Projekte in Wolfsburg und Heppenheim folgen.  

Über die GWB Immobilien AG

Die GWB Immobilien AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung hat sich die GWB-Unternehmensgruppe zu einem Branchenspezialisten für die Realisierung von großflächigen Einzelhandelsobjekten sowie die Sanierung von Einzelhandelsimmobilien (Revitalisierung) entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf mittelgroßen Städten und Vorzentren von Metropolen. Die Stärke des GWB-Geschäftsmodells besteht darin, alle erforderlichen Leistungen - von der Projektentwicklung über den Bau bis hin zur Vermarktung und Verwaltung - aus einer Hand anzubieten und damit die gesamte Wertschöpfungskette abzudecken. Mehr als 40 Projekte wurden erfolgreich fertig gestellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Unternehmens www.GWB-Immobilien.de.

Presseanfragen:
Kirchhoff Consult AG, Janina Wismar
Tel.: 040/609186-50, janina.wismar@kirchhoff.de


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------
23.05.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: GWB Immobilien AG Hauptstraße 1a 22962 Siek Deutschland Telefon: +49 4107 9080-0 Fax: +49 4107 908072 E-Mail: info@gwb-immobilien.de Internet: www.gwb-immobilien.de ISIN: DE000A0JKHG0, DE000A0JRVH4, DE000A0JRVJ0 WKN: A0JKHG Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart  
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------------------------- 125747 23.05.2011