IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Augusta Technologie AG

News Detail

DGAP-News News vom 07.12.2015

Börsengang der Steilmann SE: Ausübung der Greenshoe-Option und Ende des Stabilisierungszeitraums

DGAP-News: Steilmann SE / Schlagwort(e): Börsengang

2015-12-07 / 19:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Börsengang der Steilmann SE: Ausübung der Greenshoe-Option und Ende des Stabilisierungszeitraums
  • Ausübung der Greenshoe-Option im Volumen von 199.135 Aktien durch Oddo Seydler Bank AG als Stabilisierungsmanager gemeldet
  • Der Stabilisierungszeitraum wurde beendet
  • Der Anteil des Großaktionärs MR Hometextile GmbH beträgt nach Ausübung der Greenshoe-Option rund 89,09 %, der Freefloat beträgt rund 10,91 %


Bergkamen, 7. Dezember 2015 - Im Zusammenhang mit dem Börsengang der Steilmann SE war die Oddo Seydler Bank AG als Stabilisierungsmanager berechtigt, bis zum dreißigsten Kalendertag nach Aufnahme der Börsennotierung der Aktien der Steilmann SE, die am 5. November 2015 erfolgte, Maßnahmen zur Stützung des Börsen- oder Marktpreises der Aktien der Steilmann SE zu ergreifen (Stabilisierungsmaßnahmen). Die Oddo Seydler Bank AG hat uns am 4. Dezember 2015 mitgeteilt, dass vom 5. November 2015 bis zum 3. Dezember 2015 (einschließlich) Stabilisierungsmaßnahmen durchgeführt und im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse insgesamt 50.865 Aktien der Steilmann SE (ISIN: DE000A14KR50, WKN: A14KR5) zurückgekauft wurden. Die den Konsortialbanken Oddo Seydler Bank AG und Banca IMI von der Gesellschaft eingeräumte Greenshoe-Option, von der Gesellschaft bis zu 250.000 zusätzliche Aktien der Gesellschaft zum Angebotspreis aus einer vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats auszuübenden Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zu beziehen, hat die Oddo Seydler Bank AG für die Konsortialbanken heute in Höhe von 199.135 Aktien ausgeübt. Der Stabilisierungszeitraum endete wie vorgesehen am 4. Dezember 2015.

Nach Ausübung der Greenshoe-Option und Durchführung der Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital um 199.135,00 Euro beläuft sich das finale Bruttoemissionsvolumen des Börsengangs der Steilmann SE somit auf rund 8,6 Millionen Euro, bei einem Freefloat von rund 10,91 %. Der Anteil des Großaktionärs MR Hometextile GmbH beträgt nach Ausübung der Greenshoe-Option rund 89,09 %.
 

Kontakt für Investoren und Presse

Reena Dennhardt
Tel.: +49 (0)2389 - 783 165
E-Mail: Dennhardt(at)Steilmann-SE.com
 

Über Steilmann SE Gruppe

Gemessen am Umsatz zählt die Steilmann SE Gruppe zu den größten Bekleidungsunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Bergkamen (Nordrhein-Westfalen) ist familiengeführt und deckt die gesamte vertikale Wertschöpfungskette der Bekleidungsindustrie ab: Vom Design über die Fertigung bis hin zum Vertrieb in selbst betriebenen Geschäften und auf den Flächen seiner Kunden sowie E-Commerce-Aktivitäten liegt alles in der Hand der Steilmann SE Gruppe. Das Unternehmen spricht vor allem den wachsenden Markt der Kunden im Alter von 45 Jahren und älter an. Das Sortiment besteht aus den konzerneigenen Marken wie u. a. Steilmann, Apanage, Kapalua und Stones sowie Markenkleidung Dritter. Die Steilmann SE bündelt alle Aktivitäten der Steilmann-Boecker Gruppe, der Steilmann Fashion Gruppe, der Apanage Fashion Gruppe sowie eine mittelbare gemeinschaftliche Mehrheitsbeteiligung an der Adler Modemärkte AG. Der Gesamtumsatz des Unternehmens lag, inklusive der am Jahresende erworbenen Steilmann Fashion Gruppe und Apanage Fashion Gruppe, im Geschäftsjahr 2014 bei rund 896 Millionen Euro. Weltweit waren im Geschäftsjahr 2014 mehr als 8.300 Mitarbeiter für die Steilmann SE Gruppe tätig, davon rund 58 Millionen in Deutschland. Die Produkte werden an über 1.300 Point of Sales (POS) in 18 Ländern verkauft.

Zulassung: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard); ISIN: DE000A14KR50; WKN: A14KR5
 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Steilmann SE beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Finanzlage und die Geschäftsentwicklung der Steilmann SE wesentlich von den hier genannten Einschätzungen abweichen. Die Steilmann SE übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
 

Wichtiger Hinweis

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Steilmann SE findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Weder diese Veröffentlichung noch irgendeine Vervielfältigung dessen dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Hoheitsgebiete oder Besitzungen, Bundesstaaten und des Distrikts Columbia, die "Vereinigten Staaten") getätigt oder in die Vereinigten Staaten übermittelt oder, direkt oder indirekt, verteilt werden.



2015-12-07 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



show this