IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Augusta Technologie AG

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 05.04.2016

Steilmann SE: Insolvenz von Konzerngesellschaften

Steilmann SE / Schlagwort(e): Insolvenz/Sonstiges
05.04.2016 16:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung


Insolvenz von Konzerngesellschaften


Bergkamen, 5. April 2016 - Die APANAGE Fashion Group GmbH (Amtsgericht Gelsenkirchen, HRB 3579) sowie die Klaus Steilmann GmbH & Co. Kommanditgesellschaft (Amtsgericht Hamm, HRA 3569, einschließlich deren Komplementärin der Klaus Steilmann Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (Amtsgericht Hamm, HRB 7057)), jeweils 100-prozentige Tochterunternehmen der Steilmann SE (ISIN DE000A14KR50), werden unverzüglich jeweils Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit bei dem jeweils zuständigen Amtsgericht stellen.

Die jeweiligen deutschen Tochtergesellschaften der APANAGE Fashion Group GmbH und der Klaus Steilmann GmbH & Co. Kommanditgesellschaft werden ebenfalls unverzüglich jeweils Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit bei dem jeweils zuständigen Amtsgericht stellen.

Der Vorstand der Steilmann SE geht vor diesem Hintergrund, insbesondere entsprechend notwendiger Wertberichtigungen, davon aus, dass die Steilmann SE überschuldet ist.



Steilmann SE
Der Vorstand 

Medienkontakt:
Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation  für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - (0) 54 04 - 91 92 0
Mail: frank.elsner@elsner-kommunikation.de


Über Steilmann
Die Steilmann SE und ihre Tochtergesellschaften sind eine vertikal integrierte Modegruppe und zählen, gemessen am Umsatz, zu den größten Bekleidungsunternehmen in Deutschland. Die Gruppe fokussiert sich auf den wachsenden Markt der Kunden im Alter von mehr als 45 Jahren. Die Produkte, die an rund 1.400 Points of Sale in 18 Ländern verkauft werden, umfassen u.a. die Marken Steilmann, Apanage, Stones, Kapalua und SYM (in Frankreich). Im Jahr 2014 erreichte die Steilmann SE Konzernerlöse von 896 Mio. Euro, wovon 535 Mio. Euro auf die vollkonsolidierte ADLER-Gruppe entfielen. Die Aktie der Steilmann SE ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A14KR5, ISIN: DE000A14KR50).



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Ad-hoc-Mitteilung


Insolvenz von Konzerngesellschaften


Bergkamen, 5. April 2016 - Die APANAGE Fashion Group GmbH (Amtsgericht Gelsenkirchen, HRB 3579) sowie die Klaus Steilmann GmbH & Co. Kommanditgesellschaft (Amtsgericht Hamm, HRA 3569, einschließlich deren Komplementärin der Klaus Steilmann Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (Amtsgericht Hamm, HRB 7057)), jeweils 100-prozentige Tochterunternehmen der Steilmann SE (ISIN DE000A14KR50), werden unverzüglich jeweils Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit bei dem jeweils zuständigen Amtsgericht stellen.

Die jeweiligen deutschen Tochtergesellschaften der APANAGE Fashion Group GmbH und der Klaus Steilmann GmbH & Co. Kommanditgesellschaft werden ebenfalls unverzüglich jeweils Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit bei dem jeweils zuständigen Amtsgericht stellen.

Der Vorstand der Steilmann SE geht vor diesem Hintergrund, insbesondere entsprechend notwendiger Wertberichtigungen, davon aus, dass die Steilmann SE überschuldet ist.



Steilmann SE
Der Vorstand 

Medienkontakt:
Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation  für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - (0) 54 04 - 91 92 0
Mail: frank.elsner@elsner-kommunikation.de


Über Steilmann
Die Steilmann SE und ihre Tochtergesellschaften sind eine vertikal integrierte Modegruppe und zählen, gemessen am Umsatz, zu den größten Bekleidungsunternehmen in Deutschland. Die Gruppe fokussiert sich auf den wachsenden Markt der Kunden im Alter von mehr als 45 Jahren. Die Produkte, die an rund 1.400 Points of Sale in 18 Ländern verkauft werden, umfassen u.a. die Marken Steilmann, Apanage, Stones, Kapalua und SYM (in Frankreich). Im Jahr 2014 erreichte die Steilmann SE Konzernerlöse von 896 Mio. Euro, wovon 535 Mio. Euro auf die vollkonsolidierte ADLER-Gruppe entfielen. Die Aktie der Steilmann SE ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A14KR5, ISIN: DE000A14KR50).
05.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Steilmann SE
              Industriestraße 42
              59192 Bergkamen
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)23 89 783-0
Fax:          +49 (0)23 89 783-112
E-Mail:       info@steilmann-se.com
Internet:     www.steilmann-se.com
ISIN: DE000A14KR50, DE000A1PGWZ2, DE000A14J4G3, DE000A12UAE0 WKN:          A14KR5, A1PGWZ, A14J4G, A12UAE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate               Exchange
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service