IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

exceet Group SA

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 02.05.2017

exceet Group SE: Potentieller Käufer eines Aktienpaketes, welcher ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der exceet Group SE erwog, wird kein Übernahmeangebot unterbreiten.

exceet Group SE / Schlagwort(e): Stellungnahme/Sonstiges

02.05.2017 / 21:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Potentieller Käufer eines Aktienpaketes, welcher ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der exceet Group SE erwog, wird kein Übernahmeangebot unterbreiten.

Luxemburg, 2. Mai 2017 - Die exceet Group SE (ISIN LU0472835155) ist soeben von dem potentiellen Interessenten, der mit dem Großaktionär Oranje-Nassau Participaties B.V. über den Erwerb von rund 27.8% am stimmberechtigten Grundkapital der Gesellschaft verhandelt hat, informiert worden, dass er sich von weiteren Verhandlungen zurückgezogen hat und somit auch kein Übernahmeangebot unterbreiten wird.

Für weitere Informationen:

Wolf-Günter Freese, CEO & CFO - Email: Investor.relations@exceet.lu
exceet Group SE
115, avenue Gaston Diderich
L-1420 Luxembourg
Telefon +352 26 29 91 22

ISIN LU0472835155 (Public Shares), Regulated Market, Prime Standard, Frankfurt/Main

Über exceet
exceet ist eine internationale Technologiegruppe, die sich auf die Entwicklung und Fertigung intelligenter,
komplexer und sicherer Elektronik spezialisiert hat.





 

02.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this