IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Manz AG

News Detail

DGAP-News News vom 04.07.2017

Manz AG: Hauptversammlung wählt Dieter Manz in den Aufsichtsrat

DGAP-News: Manz AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

04.07.2017 / 16:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Manz AG: Hauptversammlung wählt Dieter Manz in den Aufsichtsrat

- Alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung verabschiedet

- Bisheriger CEO und Unternehmensgründer Dieter Manz in den Aufsichtsrat gewählt

- Eckhard Hörner-Marass übernimmt ab sofort als CEO die Unternehmensführung

- Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2016 entlastet

Filderstadt/Reutlingen, 4. Juli 2017 - Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche "Electronics", "Solar" und "Energy Storage", hat am heutigen Dienstag in der FILharmonie in Filderstadt erfolgreich ihre Hauptversammlung 2017 durchgeführt. Die Präsenz des vertretenen Grundkapitals lag bei rund 57,9%, sämtliche Tagesordnungspunkte wurden verabschiedet.

Im Rahmen der Hauptversammlung berichtete der Vorstand detailliert über die operative und strategische Entwicklung der Manz AG im Geschäftsjahr 2016. Dieses zeigte sich wesentlich geprägt durch den Einstieg des strategischen Ankerinvestors Shanghai Electric Group Co., Ltd. im Mai 2016. Die dabei geplante Zusammenarbeit im Bereich der CIGS Dünnschicht-Solartechnologie führte im Januar 2017 zur größten Order der Firmengeschichte. So erhielt Manz Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von 263 Mio. EUR, welche ab dem Geschäftsjahr 2017 umsatz- und ertragswirksam werden. Neben dem immensen Potenzial für die CIGS-Dünnschicht-Solartechnologie weltweit betonte der Vorstand auch die guten Entwicklungsmöglichkeiten in den Geschäftsbereichen Energy Storage und Electronics sowie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der LAM Research Corporation im Rahmen des 2016 gegründeten Joint Venture Talus Manufacturing Ltd. in Taiwan.

Nach Einschätzung von Dieter Manz, dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Unternehmensgründer und Hauptaktionär der Manz AG, ist mit der strategischen Zusammenarbeit, den Großaufträgen sowie den guten Aussichten in allen Geschäftsbereichen die Basis für eine profitable Unternehmensentwicklung geschaffen. Nach 30 Jahren, in denen er die operative Entwicklung der Manz AG maßgeblich verantwortete, sieht er daher den richtigen Zeitpunkt gekommen, um die Leitung der Manz AG in die Hände eines erfahrenen Managementteams zu übergeben. Mit seiner Erfahrung wird Dieter Manz dem Unternehmen als Hauptaktionär und Aufsichtsratsmitglied auch zukünftig eng zur Seite stehen. Die Hauptversammlung folgte entsprechend dem Vorschlag der Verwaltung und wählte Dieter Manz mit 99,1% in den Aufsichtsrat der Gesellschaft.

Die Aufgaben von Herrn Manz als Vorstandsvorsitzender übernimmt ab sofort Eckhard Hörner-Marass. Herr Hörner-Marass war 2016 in den Vorstand der Manz AG eingetreten und übernahm seither federführend die Verantwortung für die Etablierung und operative Umsetzung der bereits zum Jahresende 2015 initiierten Restrukturierungsmaßnahmen im Konzern. In den Verantwortungsbereich von Herrn Hörner-Marass fallen zudem die strategischen Geschäftsbereiche Energy Storage und Electronics sowie die zentralen Bereiche Forschung & Entwicklung und Business Development. Das Ressort von Martin Drasch, Vorstand Operations, wird neben den Bereichen Produktion und Einkauf sowie den Berichtssegmenten Contract Manufacturing und Service auch den strategischen Geschäftsbereich Solar umfassen. Wie bereits berichtet, hat zudem Gunnar Voss von Dahlen Anfang Juni 2017 die Position des Finanzvorstands angetreten und ist für die Bereiche Finanzen und Controlling, Personal, IT, Organisation und Verwaltung verantwortlich.

Unter folgendem Link finden Sie ein Bild des Vorstands und Aufsichtsrats der Manz AG: http://info.cometis.de/Manz/2017_Manz AG_Board_and_Supervisory_Board.jpg


Unternehmensprofil:

Manz AG - passion for efficiency

Die Manz AG in Reutlingen/Deutschland ist als weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer Wegbereiter für innovative Produkte auf schnell wachsenden Märkten. Das 1987 gegründete Unternehmen verfügt über Kompetenz in sieben Technologiefeldern: Automation, Laserprozesse, Vakuumbeschichtung, Siebdrucken, Messtechnik, nasschemische Prozesse und Roll-to-Roll-Prozesse. Diese Technologien werden von Manz in den drei strategischen Geschäftsbereichen "Electronics", "Solar" und "Energy Storage" eingesetzt und weiterentwickelt.

Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe entwickelt und produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei, Ungarn und Italien. Vertriebs- und Service-Niederlassungen gibt es darüber hinaus in den USA und in Indien. Mit dem Claim "passion for efficiency - Effizienz durch Leidenschaft" gibt Manz seinen in dynamischen Zukunftsbranchen tätigen Kunden das Leistungsversprechen, Produktionsanlagen mit höchster Effizienz und Innovation anzubieten. Das Unternehmen trägt mit seiner umfassenden Expertise in der Entwicklung neuer Produktionstechnologien und der dafür notwendigen Maschinen wesentlich dazu bei, die Produktionskosten der Endprodukte zu senken und diese großen Käuferschichten weltweit zugänglich zu machen.

Investor Relations-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611 - 205855-28
Fax: +49 (0)611 - 205855-66
E-Mail: [email protected]


Manz AG
Axel Bartmann
Tel.: +49 (0)7121 - 9000-395
Fax: +49 (0)7121 - 9000-99
E-Mail: [email protected]



04.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this