IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

E.ON SE

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 08.08.2017

E.ON SE: E.ON beschließt Anhebung der Dividendenausschüttungsquote auf mindestens 65 % ab dem Geschäftsjahr 2018

E.ON SE / Schlagwort(e): Dividende

08.08.2017 / 16:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der Vorstand der E.ON SE hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Dividendenausschüttungsquote auf mindestens 65 % gemessen am bereinigten Konzernüberschuss ab dem Geschäftsjahr 2018 anzuheben. E.ON strebt dabei eine Ausschüttungsquote auf dem Niveau der relevanten Wettbewerbsunternehmen an. E.ON wird die Ausschüttungsquote mit den Geschäftszahlen für das Jahr 2017 konkretisieren.

Für das Geschäftsjahr 2017 soll weiterhin der Hauptversammlung die Ausschüttung einer fixen Dividende in Höhe von 30 Cent pro Aktie vorgeschlagen werden.


Kontakt:
Alexander Karnick
Leiter Investor Relations
T +49 201 184 2838
[email protected]

 

08.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this