IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

STADA Arzneimittel AG

News Detail

DGAP-News News vom 18.08.2017

STADA Arzneimittel AG: STADA-Übernahmeangebot von Bain Capital und Cinven erfolgreich

DGAP-News: STADA Arzneimittel AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

18.08.2017 / 18:11
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


- 63,85 Prozent der ausgegebenen STADA-Aktien wurden im Rahmen des erneuten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots durch Bain Capital und Cinven angedient; Mindestannahmeschwelle von 63 Prozent damit überschritten
- Weitere Annahmefrist bis 1. September 2017 für Aktionäre, die das Angebot noch nicht angenommen haben

Bad Vilbel, 18.08.2017 - Die Nidda Healthcare Holding AG, die Erwerbsgesellschaft von Bain Capital und Cinven, hat heute mitgeteilt, dass 63,85 Prozent der ausgegebenen STADA-Aktien im Rahmen des erneuten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots angedient worden sind. Damit wurde die Mindestannahmeschwelle von 63 Prozent überschritten. Die Annahmefrist endete am 16. August 2017 um Mitternacht (24:00 Uhr MEZ).

Wie im Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) vorgesehen, schließt sich nach Erreichen der Mindestannahmeschwelle an die Bekanntmachung des endgültigen Ergebnisses eine weitere Annahmefrist von zwei Wochen an. Diese beginnt am 19. August 2017 und endet am 1. September 2017. Innerhalb dieses Zeitraums haben Aktionäre von STADA, die das Angebot bislang noch nicht angenommen hatten, die Möglichkeit, ihre Aktien anzudienen.

 

Kontakt:
STADA Arzneimittel AG / Investor Relations / Leslie Iltgen / Stadastraße 2-18 / 61118 Bad Vilbel /
Tel.: +49 (0) 6101 603-173 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: [email protected]

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de.



18.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this