IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

CAMERIT AG

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 31.08.2017

Hesse Newman Capital AG: Verkauf der Beteiligung an der Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Hesse Newman Capital AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Verkauf

31.08.2017 / 17:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art 17 MAR

 

Verkauf der Beteiligung an der Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Hamburg, 31. August 2017 - Die Hesse Newman Capital AG hat am 31. August 2017 ihre 50%-Beteiligung an der Hamburg Asset Management HAM Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg, verkauft und damit das Konzernportfolio weiter gestrafft. Während im IFRS-Konzernabschluss nach einer vorläufigen Einschätzung ein niedriger sechsstelliger Veräußerungsgewinn erwartet wird, reduziert der Verkauf das handelsrechtliche Ergebnis der Hesse Newman Capital AG.

Mit der Beendigung der Beteiligung entfallen für Hesse Newman Capital AG zukünftig Liquiditätsbelastungen aus Zuzahlungen sowie Ergebnisbelastungen aus der Beteiligung.

 

Hesse Newman Capital AG, Kaiser-Wilhelm-Straße 85, 20355 Hamburg
ISIN: DE000HNC2059
Notierung: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard), Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Kontakt:
Hesse Newman Capital AG
Anja Steffens (Vorstand)
Tel.: +49 (0)40 339 62 435
E-Mail: [email protected]


 

31.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this