IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 15.01.2018

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank steigert Geschäftsergebnis und Umsätze in 2017 deutlich

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Jahresergebnis
TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank steigert Geschäftsergebnis und Umsätze in 2017 deutlich

15.01.2018 / 17:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Tradegate AG Wertpapierhandelsbank steigert Geschäftsergebnis und Umsätze in 2017 deutlich


Der Tradegate AG liegen die vorläufigen noch nicht testierten Zahlen für den Jahresabschluss 2017 vor.

Danach erhöht sich das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit gegenüber dem Vorjahr um gut 31% auf rund 28,72 Mio. EUR (Vorjahr 21,87 Mio. EUR). Durch das sehr gute Handelsergebnis steigt auch der 5 Jahresschnitt und dadurch die Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken von 2,65 Mio. EUR im Vorjahr auf 4,28 Mio. EUR.

Die zu zahlenden Steuern erhöhen sich von 6,5 Mio. EUR auf nun 8,8 Mio. EUR.

Das Ergebnis nach Steuern steigt voraussichtlich um 23,6 % auf rund 15,64 Mio. EUR. Vorstand und Aufsichtsrat werden daher der Hauptversammlung voraussichtlich eine von 0,52 EUR auf 0,64 EUR angehobene Dividende je Stückaktie vorschlagen.

Getragen war das sehr gute Jahresergebnis 2017 von deutlichen Umsatzsteigerungen als Market Specialist in Aktien und ETFs an der Tradegate Exchange. So konnte die Zahl der Wertpapiertransaktionen um 25,95 % auf nun 14,4 Millionen Trades und das damit verbundene Handelsvolumen um 27,39 % auf gut 94,4 Milliarden EUR gesteigert werden.

Die endgültigen Jahreszahlen des testierten und dann festgestellten Jahresabschlusses wird die Tradegate AG am 22. März 2018 veröffentlichen.

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:
Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank betreut rund fünftausend Aktienskontren an der Börse Berlin sowie der Frankfurter Wertpapierbörse. Darüber hinaus verfügt sie über die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erteilte Genehmigung zum Betreiben von Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäften. Sie ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist für ca. sechstausend Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin.

Kontakt:
Investor und Public Relations
Catherine Hughes
Telefon: 030 - 890 21-145
Telefax: 030 - 890 21-134
E-Mail: [email protected]


15.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this