IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

UMS United Medical Systems International AG i.L.

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 15.02.2018

UMS United Medical Systems International AG i.L.: Umsatzsteuersonderprüfung, Vorsteuern nebst Zinsen in Höhe von 1,3 Mio. EUR erstattet

UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Rechtssache/Sonstiges
UMS United Medical Systems International AG i.L.: Umsatzsteuersonderprüfung, Vorsteuern nebst Zinsen in Höhe von 1,3 Mio. EUR erstattet

15.02.2018 / 13:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


UMS United Medical Systems International AG i. L. Umsatzsteuersonderprüfung, Vorsteuern nebst Zinsen in Höhe von 1,3 Mio. EUR erstattet

Hamburg, den 15. Februar 2018. Im Rahmen einer bei der UMS United Medical Systems International AG i. L. ("UMS AG" oder "Gesellschaft") durchgeführten Umsatzsteuer-Sonderprüfung hat die Gesellschaft das Einspruchsverfahren gewonnen und in vollem Umfang Recht bekommen. In Folge dessen wurden der Gesellschaft 1.327.944,64 EUR bzw. 31 Cent je Aktie erstattet.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens geändert.

Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen. Damit schließt sich die Liquidationsphase der Gesellschaft an, an deren Ende, in etwa im Sommer 2016, die restliche Liquidität an die Aktionäre ausgeschüttet wird

Kontakt

Christian Möller, Tel: (040) 50 01 77-00, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail: [email protected]


15.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this