IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Augusta Technologie AG

News Detail

DGAP-News News vom 24.05.2018

Highlight-Gruppe auf gutem Weg

DGAP-News: Highlight Communications AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

24.05.2018 / 19:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Konzernumsatz auf 85,5 Mio. CHF angestiegen
  • EBIT um 37,5% auf 3,3 Mio. CHF verbessert
  • Prognose für das Geschäftsjahr 2018 bestätigt

Die Highlight-Gruppe ist mit sehr soliden Resultaten in das Geschäftsjahr 2018 gestartet.


Konzernentwicklung im ersten Quartal 2018
 

  • Der Konzernumsatz stieg gegenüber dem ersten Quartal 2017 um 5,5 Mio. CHF auf 85,5 Mio. CHF an, wobei beide Segmente zu diesem Zuwachs beitrugen. Im Segment Film basiert der Anstieg im Wesentlichen auf dem Auswertungsbeginn der Erfolgskomödie "Fack Ju Göhte 3" im Home-Entertainment-Bereich. Im Segment Sport- und Event-Marketing resultiert er aus höheren Agenturprovisionen, die die TEAM-Gruppe infolge der erfolgreichen Vermarktung der UEFA-Klubwettbewerbe erzielen konnte.
     
  • Der operative Konzernaufwand verringerte sich um 10,9 Mio. CH auf 107,6 Mio. CHF, was insbesondere auf eine produktionsbedingte Abnahme des Material- und Lizenzaufwands zurückzuführen ist.
     
  • Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich dadurch um 37,5% von 2,4 Mio. CHF auf 3,3 Mio. CHF.
     
  • Das Konzernperiodenergebnis lag - infolge deutlich höherer Finanzierungskosten - mit -0,3 Mio. CHF unter dem Vergleichswert des Vorjahrs (0,8 Mio. CHF). Gleiches gilt für den Ergebnisanteil der Highlight-Aktionäre, der von 0,7 Mio. CHF auf -0,7 Mio. CHF zurückging.
     
  • Zum Ende des ersten Quartals 2018 ergab sich eine Nettoverschuldung in Höhe von 89,4 Mio. CHF (31. Dezember 2017: Nettoliquidität von 109,5 Mio. CHF). Die Ursache dafür ist eine Zunahme der Finanzverbindlichkeiten infolge der notwendigen Finanzierung des Erwerbs zusätzlicher Anteile (29,99%) der Constantin Medien AG.

Ziele für das Geschäftsjahr 2018

Die Highlight-Gruppe bestätigt ihre Jahresprognose zum Konzernumsatz, der voraussichtlich in einer Grössenordnung von 520 bis 540 Mio. CHF liegen wird, sowie zum Konzernperiodenergebnis der Anteilseigner in Höhe von 18 bis 20 Mio. CHF.

Die Quartalsmitteilung zum 31. März 2018 steht ab heute im Internet unter www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung.

 

Die Highlight-Gruppe auf einen Blick    
Angaben für den Konzern nach IFRS    
       
in Mio. CHF 1Q2018 1Q2017 Abw. in %
Umsatzerlöse 85,5 80,0 6,9
EBIT 3,3 2,4 37,5
Konzernperiodenergebnis
(nach Steuern)
-0,3 0,8 -137,5
Ergebnisanteil Anteilseigner -0,7 0,7 -200,0
Ergebnis je Aktie (in CHF) -0,01 0,02 -150,0
Segmentumsatz      
Film 70,1 65,5 7,0
Sport- und Event-Marketing 15,4 14,5 6,2
Segmentergebnis      
Film -2,6 -2,7 3,7
Sport- und Event-Marketing 8,4 6,8 23,5
       
in Mio. CHF 31.3.2018 31.12.2017 Abw. in %
Bilanzsumme 663,7 512,8 29,4
Eigenkapital 203,8 236,4 -13,8
Eigenkapitalquote (%) 30,7 46,1 -15,4 Punkte
Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten 226,9 77,2 193,9
Zahlungsmittel und
Zahlungsmitteläquivalente
137,4 186,6 -26,4
       
       
Für weitere Informationen:      
       
Highlight Communications AG      
Investor Relations      
Netzibodenstrasse 23b      
CH-4133 Pratteln BL      
Telefon: +41 (0)61 816 96 91      
E-Mail: ir@hlcom.ch      


24.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this