IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Augusta Technologie AG

News Detail

DGAP-News News vom 18.03.2019

Mynaric sichert 11 Millionen Euro post-IPO Finanzierung von Ankerinvestor einer Satellitenkonstellation zu 55 EUR pro Aktie

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

18.03.2019 / 08:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Das Unternehmen sichert sich 11 Millionen Euro post-IPO Finanzierung via Kapitalerhöhung durch Bareinlagen
  • Die Aktien werden zu 55 EUR pro Aktie ausgegeben
  • Finanzierung kommt von dem Ankerinvestor einer Satellitenkonstellation, die plant Mynaric-Produkte einzusetzen

München, 18. März 2019 - Mynaric (Frankfurter Wertpapierbörse: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) kann heute die Sicherung von 11 Millionen Euro post-IPO Finanzierung verkünden, die von dem Ankerinvestor einer Satellitenkonstellation gezeichnet wird, mit welcher Mynaric zusammenarbeitet. Die Aktien werden zu einem Ausgabepreis von 55 EUR pro Aktie ausgegeben.
Die Finanzierung stammt von einem institutionellen Investor, der gleichzeitig Hauptinvestor einer Satellitenkonstellation ist, die Mynarics Laserkommunikationsprodukte einsetzen will. Im Oktober 2018 veröffentlichte Mynaric eine Absichtserklärung bezüglich der Satellitenkonstellation, die nach einer ersten Demonstrationsmission voraussichtlich mehr als 1.000 Laserkommunikationsterminals von Mynaric benötigen wird.

"Wir freuen uns, diese Finanzierung bekannt geben zu können, die nicht nur die Attraktivität von Mynaric für Investoren mit beträchtlicher Branchenkenntnis beweist, sondern auch die Bedeutung der Mynaric-Produkte für die Satellitenkonstellation, mit der wir arbeiten, deutlich macht. Diese Finanzierung zu einem erheblichen Preisaufschlag gegenüber dem Marktpreis zu erhalten, zudem vom Hauptinvestor einer unserer wichtigsten Kunden, unterstreicht die besondere Rolle, die Mynaric-Produkte spielen - sowohl für unsere Kunden, als auch für die Zukunft der Laserkommunikation in Luft- und Raumfahrt."
Dr Wolfram Peschko, Vorstandsmitglied von Mynaric
 
Die Mittel werden verwendet, um den Start der Serienproduktion zu beschleunigen und das Mynaric-Produktportfolio zu erweitern. Das Unternehmen hat im zweiten Halbjahr 2018 mit der Serienfertigung optischer Bodenstationen begonnen und erwartet nun dasselbe für seine Flugterminals im zweiten Halbjahr 2019. Derzeit ist Mynaric der einzige Anbieter weltweit, der ein komplettes Produktportfolio für Laserkommunikationsanwendungen am Boden, in der Luft und im Weltall anbieten kann. Das Unternehmen ist seit Herbst 2017 im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und hat bisher insgesamt 50 Mio. EUR Wachstumskapital bekommen.
Die Entscheidung des Investors kommt nur wenige Tage nachdem SpaceX-Veteran Bulent Altan dem Mynaric Vorstand beigetreten ist.

"Die heute verkündete Finanzierung zeigt das starke Momentum bei Mynaric, mit dem wir in die neue Unternehmensphase starten. Ich freue mich sehr, in dieser wichtigen Phase zu Mynaric zu stoßen, in der wir gemeinsam das Ziel verfolgen, Weltmarktführer für Laserkommunikationsprodukte für die Luft- und Raumfahrt zu werden."
Bulent Altan, Vorstandsmitglied von Mynaric


Über Mynaric
Mynaric ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall. Zu den Produkten für die kabellose Datenübertragung gehören Bodenstationen und Laserterminals, die es ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen sicher über lange Strecken kabellos zu übermitteln.

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com


Hinweise für Journalisten
  1. Es gibt ein Medienpaket zu dieser Veröffentlichung. Das Paket enthält
    1. Fotos der Firma und des Managements
Das Medienpaket ist hier verfügbar: https://mynaric.com/wp-content/uploads/2019/03/investment-media-pack.zip


Kontakt
e comms@mynaric.com
t + 49 8105 7999-117 (English press)
t + 49 8105 7999-114 (German press)


Wichtige Information
Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie beispielsweise "erwarten", "glauben", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "werden", "könnten", "können" oder "können unter Umständen" bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieses Prospekts eintreten, oder dem Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, unser Wettbewerbsumfeld, die unserer Branche eigenen Risiken sowie viele sonstige Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Gesellschaft und ihrem Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in unseren Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen unterscheiden.


18.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this