IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Godewind Immobilien AG

News Detail

DGAP-News News vom 06.05.2019

Godewind Immobilien AG vermietet rund 5.000 m² Bürofläche im Frankfurt Airport Center

DGAP-News: Godewind Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien

06.05.2019 / 07:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Godewind Immobilien AG vermietet rund 5.000 m² Bürofläche im Frankfurt Airport Center

  • Neuer Mietvertrag reduziert Leerstand im FAC um rund 60 %
  • Jahresnettokaltmiete im FAC steigt um mehr als 13 % auf rund EUR 11,5 Mio.
  • Erster Meilenstein bei der Umsetzung der Value-Add/Manage-2-Core-Strategie
  • Vollvermietung des FAC bis Jahresende geplant
Frankfurt am Main, 6. Mai 2019 - Die Godewind Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3, Handelssymbol: GWD, Godewind), eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft, kann bereits vier Monate nach dem Kauf des Frankfurt Airport Centers (FAC), das direkt mit dem Terminal 1 des Frankfurter Flughafens verbunden ist, einen ersten signifikanten Vermietungserfolg in diesem Objekt vermelden.

Godewind schloss mit einem MDAX-Unternehmen einen Mietvertrag über 5.044 m² Bürofläche im FAC zu attraktiven Marktmieten ab. Mietbeginn ist der 1. Oktober dieses Jahres. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren. Dank der sehr guten Verhandlungen des Asset-Management-Teams von Godewind werden sich die Objektkennzahlen durch diesen Neuvertrag sehr positiv verändern. Die kontrahierte Jahresnettokaltmiete des Objekts wird durch diesen Abschluss um mehr als 13 % auf rund EUR 11,5 Mio. gesteigert. Die Leerstandsquote des FAC fällt von rund 20 % zu Jahresbeginn auf nur noch rund 8,2 %. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt nun 5,8 Jahre. Diese Parameter werden die Bewertung des Frankfurt Airport Centers zum 30. Juni 2019 positiv beeinflussen.

Zum Zeitpunkt des Erwerbs des FAC durch Godewind im Dezember 2018 lag der Leerstand noch bei 20 %. Dieser wird nun um rund 60 % reduziert, da bereits vor dem jüngsten Abschluss einige kleinere Flächen von insgesamt etwa 550 m² neu vermietet beziehungsweise die bestehenden Mietverträge für diese Flächen verlängert werden konnten. Durch weiteres erfolgreiches Asset Management soll noch im Jahr 2019 die Vollvermietung nahezu erreicht werden.

Darüber hinaus werden kurzfristig weitere Erfolge bei der Reduzierung des strategisch eingekauften Leerstands des Gesamtportfolios von ursprünglich 28 % angestrebt. Hier befindet sich die Gesellschaft bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen. Dieser Leerstand, der durch die Neuvermietungen im FAC bereits auf etwa 26 % reduziert wird, bietet ein herausragendes Wachstumspotenzial, mit dessen Hilfe der Net Asset Value (NAV) von Godewind mittelfristig signifikant gesteigert werden soll. Die aktuellen Vermietungserfolge sind diesbezüglich ein erster Meilenstein und belegen die Attraktivität der Value-Add/Manage-2-Core-Strategie.

"Nachdem wir das FAC zum Ende des Jahres 2018 übernehmen konnten, freuen wir uns, bereits nach so kurzer Zeit eine bonitätsstarke und langfristige Mieterin gefunden zu haben", erklärt Stavros Efremidis, CEO von Godewind. "Die damit erreichte signifikante Reduzierung des Leerstands zeigt, dass wir das Objekt im Asset Management erfolgreich positioniert haben. Dies erlaubt uns, auch weiterhin von der anhaltend hohen Nachfrage nach Büroflächen in Frankfurt und an unseren anderen A-Standorten deutlich zu profitieren."

Über das Objekt
Das markante Frankfurt Airport Center liegt direkt am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens und verfügt über eine Gesamtfläche von rund 48.500 m² und eine Bürofläche von 45.166 m². Neben der einzigartigen verkehrstechnischen Lage verfügt der Bürokomplex über moderne Büroflächen sowie 182 PKW-Stellplätze.
Die Lage des Objekts auf Google Maps: hier bitte klicken.

Foto vom Objekt
Bezeichnung: Frankfurt Airport Center, Hugo-Eckener-Ring, 60549 Frankfurt, Godewind Immobilien AG
Zum Download

Über Godewind Immobilien AG
Die Godewind Immobilien AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Aufbau eines attraktiven Immobilienportfolios mit dem Schwerpunkt auf Büroimmobilien. Als aktiver Portfolio- und Asset-Manager strebt Godewind eine nachhaltige Ertrags- und Einkommenssteigerung an, die durch das regelmäßige Heben von Wertschöpfungspotenzialen ergänzt wird. Aktuell verfügt die Godewind über einen gesicherten bzw. bereits erworbenen Büroimmobilienbestand von ca. EUR 762 Mio. Mit Hilfe eines weitreichenden Netzwerks und durch wertsteigernde Akquisitionen soll so mittelfristig ein gewerbliches Immobilienportfolio von rund drei Milliarden Euro aufgebaut werden.

Basierend auf dem internen Portfolio- und Asset Management wird die Godewind Immobilien AG Gewerbeimmobilien kosteneffizient verwalten, langfristige Mietverträge abschließen und so den Unternehmenswert erhöhen. Die Gesellschaft verfügt über Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie über ein steuerliches Einlagekonto. Die Aktie der Godewind Immobilien AG wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.godewind-ag.com.

Kontakt Details

Investor Relations Kontakt

Gunnar Janssen
Godewind Immobilien AG
Telefon +49 69 27 13 97 32 13
E-Mail g.janssen@godewind-ag.com

Presse Kontakt
Jan Hutterer
Kirchhoff Consult AG
Telefon +49 40 60 91 86 65
E-Mail godewind-ag@kirchhoff.de

Disclaimer:
Diese Mitteilung dient lediglich zu Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung eines bevorstehenden Angebots zum Verkauf oder zur Zeichnung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung einer bevorstehenden Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Stammaktien aus dem Grundkapital der Godewind Immobilien AG (die "Gesellschaft" und solche Aktien, die "Aktien") in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten, und soll auch nicht dahingehend verstanden werden.


06.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this