IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Godewind Immobilien AG

News Detail

DGAP-PVR News vom 13.11.2019

Godewind Immobilien AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Godewind Immobilien AG
13.11.2019 / 17:01
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MORGAN STANLEY

12. November 2019

Godewind Immobilien AG
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt am Main



Mitteilung gem. § 43 WpHG

Sehr geehrte Damen und Herren,

Unter Bezugnahme auf die Stimmrechtsmeldung vom 5. November 2019 aus der hervorgeht, daß Morgan Stanley & Co. International plc, eine Tochtergesellschaft der Morgan Stanley, Wilmington Delaware, USA, die Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG überschritten hat, zeigen wir hiermit nach § 43 des deutschen Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) folgendes an:

1. Der Erwerb der Stimmrechte, der zur Überschreitung der Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG durch Morgan Stanley & Co. International plc führte, diente keinen strategischen Zielen, sondern wurde im Kundeninteresse durchgeführt.

2. Morgan Stanley & Co. International plc könnte innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte an der Godewind Immobilien AG erwerben, insbesondere im Zusammenhang mit der Wahrung von Kundeninteressen.

3. Morgan Stanley & Co. International plc strebt keine Einflussnahme auf die Zusammensetzung des Vorstands, des Aufsichtsrats oder sonstiger Verwaltungsorgane der Godewind Immobilien AG an.

4. Morgan Stanley & Co. International plc strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Godewind Immobilien AG an, insbesondere nicht im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

5. Der Erwerb der Stimmrechte, der zu einer Überschreitung der Meldeschwelle von 10% an der Godewind Immobilien AG durch Morgan Stanley & Co. International plc führte, wurde im Zusammenhang mit der Wahrung von Kunden-Interessen vorgenommen bzw. beruhte darauf. Der Erwerb wurde durch eine Kombination von externen und Morgan Stanley-eigenen Mitteln finanziert.

Mit freundlichen Grüßen

Craig Horsley, Vice President,
Regulatory Operations


13.11.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this