IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Regenbogen AG

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 17.03.2020

Coronavirus: Regenbogen AG schließt alle Ferienanlagen bis auf Weiteres, Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis für 2020 noch nicht bezifferbar

Regenbogen AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Prognose
Coronavirus: Regenbogen AG schließt alle Ferienanlagen bis auf Weiteres, Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis für 2020 noch nicht bezifferbar

17.03.2020 / 16:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Coronavirus: Regenbogen AG schließt alle Ferienanlagen bis auf Weiteres,
Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis für 2020 noch nicht bezifferbar

Kiel, den 17.03.2020 - Die Regenbogen AG (ISIN DE0008009564) hat mit sofortiger Wirkung die Schließung aller Ferienanlagen beschlossen. Diese Maßnahme ist das Ergebnis einer ersten groben Prüfung der Auswirkungen der Beschlüsse von Bund und Ländern zu einem Verbot touristischer Übernachtungen auf das operative Geschäft der Regenbogen AG unter Einbeziehung von möglicher Kurzarbeit und Identifizierung von weiteren Einsparpotentialen. Es ist aktuell davon auszugehen, dass das anstehende Ostergeschäft massiv beeinträchtigt und der Inlandstourismus auch im weiteren Jahresverlauf von der Corona-Krise geprägt sein wird. Die negativen Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis für das laufende Geschäftsjahr 2020 sind noch nicht bezifferbar. Zugleich ist davon auszugehen, dass das Umsatz- und Ergebnisniveau des Vorjahres aufgrund der Corona-Krise deutlich unterschritten wird. So hat Regenbogen nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2019 bei Umsatzerlösen von T€ 15.144 (Vj. T€ 14.914) ein durch Sondereffekte (Brand des Tecklenburger Schwimmbades und dafür erhaltene Versicherungserstattungen) geprägtes Jahresergebnis von T€ 1.518 (Vj. T€ 640) erzielt.

Kontakt:
Patrick Voßhall
Leiter Investor Relations
Kaistraße 101
24114 Kiel
Tel.: 0431/237230
E-Mail: [email protected]
Web: www.regenbogen.ag

Ende der Ad-hoc-Mitteilung


17.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this