IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

SURTECO GROUP SE

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 08.05.2020

SURTECO GROUP SE: Wechsel in Aufsichtsratsvorsitz, Geplante Verschiebung der Hauptversammlung, Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns

SURTECO GROUP SE / Schlagwort(e): Personalie/Hauptversammlung
SURTECO GROUP SE: Wechsel in Aufsichtsratsvorsitz, Geplante Verschiebung der Hauptversammlung, Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns

08.05.2020 / 14:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

 

SURTECO GROUP SE: Wechsel in Aufsichtsratsvorsitz, Geplante Verschiebung der Hauptversammlung, Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns

Die Amtszeit des bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesellschaft, Herrn Dr.-Ing. Jürgen Großmann, endet mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung des Jahres 2020. Herr Dr. Großmann hat erklärt, in dieser Hauptversammlung eine Wiederwahl nicht mehr anzustreben. Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung vom 8. Mai 2020 vorgeschlagen, Herrn Jochen Müller, Mitglied des Vorstands der LSG Lufthansa Service Holding AG, Neu-Isenburg, zum Nachfolger von Herrn Dr. Großmann als Aufsichtsratsmitglied zu wählen.

Die Wahl des Aufsichtsratsvorsitzenden obliegt dem Aufsichtsrat im Anschluss an die ordentliche Hauptversammlung 2020. Die Gesellschaft erwartet, dass Herr Andreas Engelhardt zur Wahl als Vorsitzender im Aufsichtsrat vorgeschlagen wird. Herr Engelhardt ist zurzeit bereits Mitglied des Aufsichtsrates.

Der Aufsichtsrat hat zudem beschlossen, die ordentliche Hauptversammlung des Jahres 2020, ursprünglich geplant am 25. Juni 2020, auf einen späteren, noch zu bestimmenden Termin zu verschieben, sofern die rechtliche Grundlage für eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) bis Ende Mai gegeben ist. Andernfalls wird die Hauptversammlung mit verkürzter Einberufungsfrist gemäß Covid-19 Gesetz zum 25. Juni 2020 als virtuelle Hauptversammlung einberufen.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der ordentlichen Hauptversammlung vorschlagen, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2019 vollständig auf neue Rechnung vorzutragen.




Kontakt:
Martin Miller
Investor Relations
[email protected]
+49 (0)8274 9988-508

08.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this