IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

HIGHLIGHT COMMUNICATIONS AG

News Detail

DGAP-News News vom 25.05.2020

Erfolgreicher Start der Highlight-Gruppe

DGAP-News: Highlight Communications AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
25.05.2020 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erfolgreicher Start der Highlight-Gruppe

  • Betriebsergebnis steigt um 4,1 Mio. CHF gegenüber Vorjahr auf 1,2 Mio. CHF
  • Konzernperiodenergebnis steigt um 3,4 Mio. CHF auf -1,1 Mio. CHF gegenüber Vorjahr
  • Konzernumsatz liegt bei 89,3 Mio. CHF

Umsatz der Highlight-Gruppe entwickelte sich im ersten Quartal 2020 im Rahmen der Erwartungen, während Ergebnisse diese übertrafen.

Konzernentwicklung im ersten Quartal 2020

  • Der Konzernumsatz lag mit 89,3 Mio. CHF um 27,4 Mio. CHF unter dem Vergleichswert des ersten Quartals 2019. Der Rückgang resultiert insbesondere aus geringeren Umsatzerlösen im Segment Film, während die Umsatzerlöse in den übrigen Segmenten - Sport- und Event-Marketing und Sport - in etwa auf Vorjahresniveau blieben.
     
  • Zum Umsatzrückgang des Segments Film trug insbesondere die Entscheidung der Länderregierungen bei, die Kinos aufgrund der COVID-19-Situation zu schliessen. Entsprechend konnte im Berichtszeitraum kein Kinofilm gestartet werden.
     
  • Der leichte Rückgang der Aussenumsätze des Segments Sport- und Event-Marketing resultiert aus Fremdwährungseffekten.
     
  • Der leichte Rückgang der Aussenumsätze des Segments Sport ist im Wesentlichen auf Fremdwährungseffekte zurückzuführen.
     
  • Das Betriebsergebnis (EBIT) in Höhe von 1,2 Mio. CHF lag aufgrund der gesunkenen operativen Konzernaufwands über dem Vorjahreswert (-2,9 Mio. CHF).
     
  • Das Konzernperiodenergebnis summierte sich auf -1,1 Mio. CHF - ein Anstieg um 3,4 Mio. CHF. Auf die Highlight-Aktionäre entfiel ein Ergebnisanteil von -0,9 Mio. CHF (Vorjahresperiode: -3,4 Mio. CHF), was einem Ergebnis je Aktie von -0,02 CHF (Vorjahresperiode: -0,06 CHF) entspricht.
     
  • Das Konzerneigenkapital in Höhe von 191,3 Mio. CHF lag um 6,4 Mio. CHF unter dem Stand zum Jahresende 2019. Die Abnahme resultiert in erster Linie aus Währungseffekten.

Der Verwaltungsrat überwacht weiterhin die Situation der derzeitigen COVID 19 und hat entsprechende Massnahmen eingeleitet. Der Verwaltungsrat geht davon aus, dass die Ausbereitung des Coronavirus Auswirkungen auf die Highlight-Gruppe haben wird.

Die Quartalsmitteilung zum 31. März 2020 steht ab heute im Internet unter www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung.

Die Highlight-Gruppe auf einen Blick    
Angaben für den Konzern nach IFRS    
       
in Mio. CHF 1Q2020 1Q2019 Abw. in %
Umsatzerlöse 89,3 116,7 -23,5
EBIT 1,2 -2,9 n/a
Konzernperiodenergebnis
(nach Steuern)
-1,1 -4,5 74,4
Ergebnisanteil Anteilseigner -0,9 -3,4 75,0
Ergebnis je Aktie (in CHF) -0,02 -0,06 66,7
Segmentumsatz      
Film 48,1 72,4 -33,5
Sport- und Event-Marketing 16,2 16,5 -1,5
Sport 25,0 28,1 -11,0
Segmentergebnis      
Film 0,4 -3,5 n/a
Sport- und Event-Marketing 7,8 8,5 -9,1
Sport -5,2 -6,1 15,1
       
in Mio. CHF 31.03.2020 31.12.2019 Abw. in %
Bilanzsumme 656,0 673,9 -2,7
Eigenkapital 191,3 197,7 -3,2
Eigenkapitalquote (%) 29,2 29,3 -0,1 Punkte
Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten 80,3 66,7 20,4
Zahlungsmittel und
Zahlungsmitteläquivalente
51,1 53,0 -3,6
       
Für weitere Informationen:      
       
Highlight Communications AG      
Investor Relations      
Netzibodenstrasse 23b      
CH-4133 Pratteln BL      
Telefon: +41 (0)61 816 96 91      
E-Mail: [email protected]      


25.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this