IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Telefónica Deutschland Holding AG

News Detail

DGAP-News News vom 27.05.2020

Telefónica Deutschland Holding AG: Unabhängiger Gutachter beabsichtigt, die Beteiligung von 1&1 Drillisch an den Kosten von Telefónica Deutschland für die Spektrumsauktion 2015 zurückzuweisen

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Rechtssache
27.05.2020 / 22:53
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 27. May 2020

Unabhängiger Gutachter beabsichtigt, die Beteiligung von 1&1 Drillisch an den Kosten von Telefónica Deutschland für die Spektrumsauktion 2015 zurückzuweisen

In einem Schiedsgutachterverfahren zwischen der Telefónica Deutschland und der 1&1 Drillisch informierte der unabhängige Gutachter heute die Parteien über seine Absicht, die Forderung von Telefónica Deutschland nach einer Beteiligung von 1&1 Drillisch an den Kosten für die Frequenznutzungsrechte aus der deutschen Spektrumsauktion 2015 zurückzuweisen.

Die beabsichtigte Entscheidung des unabhängigen Gutachters folgt damit - vorbehaltlich möglicher etwaiger Änderungen in seiner endgültigen Entscheidung - nicht der Argumentation von Telefónica Deutschland. Telefónica Deutschland wird den Entwurf der Entscheidung des unabhängigen Gutachters im Detail analysieren und kommentieren.

Die beabsichtigte Entscheidung des unabhängigen Gutachters hätte im Hinblick auf die vollumfängliche Bestätigung der MBA MVNO Preise im Price Review 1 die positive Folge, dass der dort definierte Preisanpassungsvorbehalt entfallen würde. Telefónica Deutschland hält darüber hinaus die von 1&1 Drillisch initiierten Price Reviews 2 und 5 sowie die erhobene Schiedsklage gegen die Price Review 1 Entscheidung für unberechtigt.

Telefónica Deutschland verfolgt neben dem vorgenannten Schiedsgutachterverfahren weiterhin Ansprüche gegen Wholesale Partner im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Telefónica Deutschland bestätigt den im Jahresfinanzbericht 2019 veröffentlichten Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 bei stetiger Beobachtung und Analyse der COVID-19 Auswirkungen.

Weitere Informationen:
Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 München
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e [email protected]

 



27.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this