IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

IT Competence Group SE

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 29.06.2020

IT Competence Group SE: Gesellschaft schlägt Hauptversammlung die Beschlussfassung über den Erwerb der operativen Tochtergesellschaften der audius im Wege einer Sachkapitalerhöhung vor / Umfirmierung in audius SE und Sitzverlegung geplant

IT Competence Group SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Firmenübernahme
IT Competence Group SE: Gesellschaft schlägt Hauptversammlung die Beschlussfassung über den Erwerb der operativen Tochtergesellschaften der audius im Wege einer Sachkapitalerhöhung vor / Umfirmierung in audius SE und Sitzverlegung geplant

29.06.2020 / 12:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ludwigsburg. Der Vorstand und Aufsichtsrat der IT Competence Group SE haben heute beschlossen, der Hauptversammlung der Gesellschaft die Beschlussfassung über den Erwerb der audius GmbH, der audius IT-Service GmbH und der Roton IT-Service GmbH ("audius Zielgesellschaften"), jeweils 100%ige Tochtergesellschaften der audius AG, im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre vorzuschlagen. Mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der audius AG hat man sich auf die wesentlichen Eckpunkte der Transaktion verständigt.

Die Sachkapitalerhöhung soll gegen Gewährung von Stück 2.800.000 neuen Aktien zu einem Ausgabepreis von EUR 8,90 je Aktie an die audius AG erfolgen. Dem liegt eine Bewertung der audius Zielgesellschaften in Höhe von EUR 24.920.000 zugrunde.

Die audius Zielgesellschaften haben im Jahr 2019 eine konsolidierte Gesamtleistung in Höhe von EUR 26,6 Mio. bei einem EBITDA in Höhe von EUR 2,2 Mio. respektive einem EBIT von EUR 2,0 Mio. erwirtschaftet. Die IT Competence Group beabsichtigt mit dieser Übernahme somit ihre wesentlichen Ertragskennzahlen sehr deutlich zu erweitern. Auch auf die Bilanzkennzahlen wird die Transaktion positive Effekte haben.

Um die neue Aufstellung auch nach außen deutlich zu machen, wird der Vorstand der Hauptversammlung eine Umfirmierung der Gesellschaft in "audius SE" sowie die Verlegung des Firmensitzes nach Weinstadt bei Stuttgart, dem Sitz der wesentlichen audius Gesellschaften, vorschlagen.

Die Gesellschaft wird in den kommenden Tagen die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung am 28. Juli 2020 veröffentlichen. Mit der heute erteilten Zustimmung des Aufsichtsrats wird die Hauptversammlung als rein virtuelle Veranstaltung stattfinden.

Über IT Competence Group

Die IT Competence Group SE ist eine IT-Service-Gesellschaft, die in der DACH-Region aktiv ist. Das Unternehmen bietet von der Beratung, Implementierung und dem Betrieb maßgeschneiderte Lösungen zu allen Fragen rund um das Thema IT-Infrastruktur und Business Solutions an. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit mobilen Dateninfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Gemeinsam mit dem strategischen Mehrheitsaktionär audius AG ist das Ziel sowohl organisch als durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der IT Competence Group SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt als auch im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Über audius

Audius wurde im Jahr 1991 gegründet und ist in den Bereichen Software, Security & Audit Services, Consulting und Managed Services tätig. Damit verstärken sich die Unternehmen im Bereich ihrer Kernkompetenzen und verbreitern gleichzeitig ihr Leistungsportfolio. Die audius Gruppe beschäftigt knapp 260 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2019 ohne die IT Competence Group einen Umsatz in Höhe von rund Euro 27 Mio.

IT Competence Group SE
Investor Relations

t.: +49 89-716 721-044
info@it-competencegroup.com


29.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this