IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 23.07.2020

SHOP APOTHEKE EUROPE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Prognose
SHOP APOTHEKE EUROPE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

23.07.2020 / 18:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SHOP APOTHEKE EUROPE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

Nach vorläufigen Berechnungen hat SHOP APOTHEKE EUROPE im zweiten Quartal 2020 einhergehend mit dem erhöhten Geschäftsvolumen auch seine Ergebniskennzahlen deutlich verbessert. Basierend auf den Entwicklungen im ersten und zweiten Quartal sowie vor dem Hintergrund einer insgesamt leicht verbesserten Visibilität des weiteren Jahresverlaufs, hebt SHOP APOTHEKE EUROPE die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 an.

Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand nun ein Umsatzwachstum von mindestens 30% gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 (zuvor: mindestens 20%) und eine positive bereinigte EBITDA-Marge von 1-2% (zuvor: positives bereinigtes EBITDA).

SHOP APOTHEKE EUROPE wird den vollständigen Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2020 am 6. August 2020 veröffentlichen.



Kontakt:
rikutis consulting
Thomas Schnorrenberg
Mobil: +49 151 46 53 13 17
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

23.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this