IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

mic AG

News Detail

DGAP-News News vom 19.05.2021

mic AG: Erstes Closing der Pyramid-Transaktion erfolgt

DGAP-News: mic AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Kapitalerhöhung
19.05.2021 / 14:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- mic AG hält zunächst 52% der Pyramid-Anteile
- Pyramid-Geschäftsführer Josef Schneider wird weiteres Vorstandsmitglied der mic AG
- Wechsel im Aufsichtsrat vollzogen

München/Freiburg, 19.05.2021 - Genau im Zeitplan wurde gestern der erste Teil der als sog. Reverse-IPO strukturierten Übernahme der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) durch die mic AG (ISIN: DE000A254W52) vollzogen. Zum ersten Closing wurde der Barkaufpreis von EUR 20 Mio. an die Verkäufer um die Pyramid-Gründer und -Gesellschafter Niko Hensler und Frieder Hansen ausgezahlt. Als weiterer Bestandteil der Transaktion wurde eine Sachkapitalerhöhung um EUR 2.293.707 auf ein neues Grundkapital von EUR 11.713.052 durchgeführt, die mit Eintragung im Handelsregister wirksam werden wird. Gegenstand der Sachkapitalerhöhung waren vor allem die Pyramid-Anteile sowie im Rahmen der Transaktion entstandene Forderungen. In einer abschließenden Sachkapitalerhöhung werden voraussichtlich bereits in der nächsten Woche die noch ausstehenden 48% der Pyramid-Anteile in die mic AG eingebracht.

Zum gestrigen Closing ist Josef Schneider als weiteres Vorstandsmitglied neben Andreas Empl in den Vorstand der mic AG eingezogen. Herr Schneider ist seit 2019 Geschäftsführer der Pyramid und wird diese Position beibehalten.

"Ich freue mich, im Vorstand der mic AG insbesondere die operative Verantwortung für das gesamte Pyramid-Geschäft zu übernehmen. Unsere neuen Möglichkeiten durch das Börsenlisting, u.a. durch die daraus resultierenden zusätzlichen Finanzierungsoptionen, und die gewachsene Bekanntheit der Pyramid sollten sich schon bald in weiteren operativen Erfolgen niederschlagen. "

Mit dem heutigen Tage wurde zudem ein Wechsel im Aufsichtsrat der mic AG vollzogen. Im Zuge des Vollzugs der Transaktion haben wie geplant die Herren Ernst-Wilhelm Frings und Dr. Christoph Ludwig ihre Aufsichtsratsmandate niedergelegt. An ihrer Stelle sind die in der Hauptversammlung am 28.12.2020 gewählten Ersatzmitglieder Christoph Löslein und Ralph Weidenmann in den Aufsichtsrat der mic AG eingezogen. In der heutigen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wurde wiederum Dr. Jürgen Gromer zum Vorsitzenden gewählt, als sein Stellvertreter wurde Christoph Löslein ernannt.

Dr. Jürgen Gromer, Vorsitzender des Aufsichtsrats und Andreas Empl, Vorstand der mic AG, danken den ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitgliedern: "Ernst-Wilhelm Frings und Dr. Christoph Ludwig haben im Aufsichtsrat der mic AG eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. Unsere Gesellschaft war gezwungen, sich vollständig neu zu erfinden, mit äußerst knappen Ressourcen die Vergangenheit zu bewältigen und ein neues Geschäftsmodell zu etablieren. In intensiver und sehr vertrauensvoller Zusammenarbeit innerhalb des Aufsichtsrats und gemeinsam mit dem Vorstand ist all dies hervorragend gelungen. Gleichwohl sind wir hoch erfreut, mit den neuen Aufsichtsräten Christoph Löslein und Ralph Weidenmann einen exzellenten Ersatz gefunden zu haben."

Über Pyramid Computer GmbH:
Pyramid Computer GmbH gilt als Pionier für den digitalen Marktplatz. Das süddeutsche Unternehmen ist ein führender Entwickler und Hersteller von IT-Lösungen für den Einzelhandels sowie den Finanz- und Industriesektor.

Die kundenspezifischen Hardware-Lösungen umfassen interaktive Kiosk-Systeme, Netzwerke & Sicherheit sowie IT-Lösungen. 1985 gegründet, ist Pyramid heute in Segmenten wie z. B. Restaurants der weltweit führende Hersteller von Self-Service-Terminals - mehr als 40.000 Kiosk-Systeme wurden bereits an namhafte globale Unternehmen ausgeliefert.
Kundennähe, Flexibilität, Modularität kombiniert mit Innovation garantieren minimale Markteinführungszeiten und Best-in-Class-Lösungen für den schnell wachsenden Markt der digitalisierten Marktplätze.

Mehr als 130 Mitarbeiter sind am Hauptsitz in Freiburg im Breisgau und am Produktions- und Logistikstandort in der Nähe von Erfurt tätig.


Über die mic AG:
Die mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und seit März 2017 in das Scale-Segment einbezogen (Börsenkürzel: M3BK, ISIN: DE000A254W52). Unter https://www.mic-ag.eu erhalten interessierte Anleger weitere Informationen zur mic AG.

Weitere Informationen:
www.mic-ag.eu
www.pyramid.de

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230
info@mic-ag.eu
www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A254W52 | WKN: A254W5 | Symbol: M3BK



19.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this