IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Muehlhan AG

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 30.07.2021

Muehlhan AG: Vertragsabschluss über den Verkauf der Gerüstbau Muehlhan GmbH und Anpassung der Prognose der Muehlhan AG für das Geschäftsjahr 2021

Muehlhan AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Verkauf
Muehlhan AG: Vertragsabschluss über den Verkauf der Gerüstbau Muehlhan GmbH und Anpassung der Prognose der Muehlhan AG für das Geschäftsjahr 2021

30.07.2021 / 17:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

Muehlhan AG: Vertragsabschluss über den Verkauf der Gerüstbau Muehlhan GmbH und Anpassung der Prognose der Muehlhan AG für das Geschäftsjahr 2021

Hamburg, 30. Juli 2021 - Die Muehlhan AG (Open Market; ISIN DE000A0KD0F7; WKN A0KD0F) gibt bekannt, dass sie heute mit der Brand Energy & Infrastructure Services GmbH einen Kaufvertrag über den Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile an der Gerüstbau Muehlhan GmbH abgeschlossen hat. Der vereinbarte Kaufpreis ("Enterprise Value") beträgt rund € 28 Mio.

Mit der Brand Energy & Infrastructure Services GmbH wurde ein Käufer gefunden, der beabsichtigt, seine strategische Position durch den Erwerb der Gerüstbau Muehlhan GmbH in europäischen Gerüstbauprojekten weiter auszubauen. Der Vollzug des Kaufvertrags steht insbesondere noch unter der aufschiebenden Bedingung der Freigabe durch das Bundeskartellamt im Rahmen der gesetzlichen Fusionskontrolle.

Ohne den Verkauf erwarten Vorstand und Aufsichtsrat der Muehlhan AG für das Geschäftsjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr eine Erholung von Umsatz und Ergebnis aus dem operativen Geschäft, sofern die aktuell weitgehend aufgehobenen pandemiebedingten Einschränkungen nicht kurzfristig wieder eingeführt werden. Der Umsatz (€ 295,3 Mio.) und das Ergebnis (EBIT von € 12,4 Mio.) des Jahres 2019 werden nicht erreicht werden. Zum operativen Ergebnis kommt das Entkonsolidierungsergebnis aus dem Verkauf der Gerüstbau Muehlhan GmbH von ca. € 15 bis € 20 Mio. hinzu. Das Entkonsolidierungsergebnis wird voraussichtlich im 2. Halbjahr 2021 realisiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Muehlhan AG
Investor Relations
Frithjof Dorowski
Telefon: +49 (0)40 752 71-166
eMail: [email protected]

Über Muehlhan: Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, unserer Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und mehr als 135 Jahren Erfahrung. Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Oil & Gas und Hochbau/Infrastruktur. Die Muehlhan AG ist börsennotiert und wird im Open Market unter der ISIN DE000A0KD0F7 / WKN A0KD0F gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muehlhan.com

Pressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-0; E-Mail: [email protected]


30.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this