IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

Evotec SE

News Detail

DGAP-News News vom 10.08.2022

Just – Evotec Biologics und Alpine Immune Sciences erweitern Partnerschaft zur Entwicklung eines kommerziellen Herstellungsprozesses für ALPN-303

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Just – Evotec Biologics und Alpine Immune Sciences erweitern Partnerschaft zur Entwicklung eines kommerziellen Herstellungsprozesses für ALPN-303
10.08.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

  • JUST – EVOTEC BIOLOGICS WIRD IHRE VOLL INTEGRIERTE TECHNOLOGIEPLATTFORM ZUR ENTWICKLUNG EINES OPTIMIERTEN KOMMERZIELLEN PROZESSES FÜR ALPN-303 EINSETZEN, EINEM DUALEN BAFF/APRIL-INHIBITOR FÜR SYSTEMISCHEN LUPUS ERYTHEMATODES SOWIE ANDERE AUTOIMMUN- UND ENTZÜNDUNGSKRANKHEITEN
     

Hamburg, 10. August 2022:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) und Alpine Immune Sciences, Inc. (NASDAQ: ALPN) gaben heute bekannt, dass Evotecs in Seattle, USA ansässige Tochtergesellschaft Just – Evotec Biologics, Inc. eine mehrjährige Partnerschaft mit Alpine erweitert hat. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll ein kommerzieller Prozess für ALPN-303 entwickelt werden, einer konstruierten TACI-Domäne mit erheblich verbesserter Wirksamkeit gegen die B-Zell-Zytokine BAFF und APRIL, die als potenzielle Behandlung gegen systemischen Lupus erythematodes(„SLE“) und andere B-Zell-vermittelte Entzündungs- und Autoimmunerkrankungen entwickelt wird. Der Vertrag knüpft an ein im Jahr 2020 initiiertes Programm an, in dessen Rahmen Just – Evotec Biologics mit ihrer Plattform für kontinuierliche Herstellung, J.DESIGN, Wirkstoffsubstanzen für die Erstanwendung im Menschen (engl. „first-in-human”) für Alpines laufende Phase I Studie sowie für eine erwartete Phase II-Studie mit ALPN-303 hergestellt hat.

Im Rahmen des erweiterten Vertrags wird Just – Evotec Biologics ihre datengetriebene Technologieplattform einsetzen, um einen kommerziellen Herstellungsprozess für ALPN-303 zu entwickeln. Das Programm schließt den gesamten Up- und Downstream-Prozess, analytische Methoden, sowie die Formulierungsentwicklung ein, und verfolgt das Ziel, die kommerzielle Herstellung von ALPN-303 zu unterstützen. Die Aktivitäten zur Entwicklung eines kommerziellen Prozesses werden an Just – Evotec Biologics‘ moderner biopharmazeutischer J.POD®-Anlage in Redmond, WA, USA durchgeführt.

J.DESIGN, Just – Evotec Biologics’ datengetriebene, hochautomatisierte und vollständig integrierte Technologieplattform für Biologika setzt eine Reihe innovativer Technologien ein. Mit künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen, intensivierten und kontinuierlichen Bioprozessverfahren ist die Plattform speziell für die flexible und effiziente Herstellung von Biologika konzipiert – von der Forschung über die Klinik bis hin zur kommerziellen Herstellung. Die fortschrittliche Plattform von Just – Evotec Biologics ist besonders für monoklonale Antikörper und verwandte Protein-Modalitäten, wie Fc-Fusion-Proteine geeignet. Die J.POD-Anlage ist mit ihrer erweiterbaren und hochflexiblen Kapazität darauf ausgerichtet, sowohl klinische als auch kommerzielle Herstellungsprozesse abdecken zu können.

Dr. Linda Zuckerman, Executive Vice President, Global Head Biotherapeutics von Just – Evotec Biologics, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, unsere gute Zusammenarbeit mit Alpines innovativem Team fortsetzen zu können, und sie mit der Entwicklung eines kommerziellen Herstellungsprozesses für ALPN-303 in unserer hochmodernen J.POD-Anlage in Redmond, WA zu unterstützen.”

Dr. Craig Johnstone, Chief Operating Officer von Evotec, fügte hinzu: „Wir sind stolz, Alpine bei der weiteren Entwicklung von ALPN-303 zu unterstützen. Die Kombination flexibler Herstellungskapazitäten mit der Entwicklung smarter, robuster und ertragreicher Prozesse macht J.DESIGN von Just – Evotec Biologics zur idealen Plattform um ALPN-303 für Patienten mit einem erheblichen ungedeckten medizinischen Bedarf verfügbar zu machen.”

Dr. Wayne Gombotz, Chief Technology Officer von Alpine, kommentierte: „ALPN-303 ist ein hochdifferenzierter, vielversprechender Wirkstoffkandidat mit dem Potenzial, herausfordernde Krankheiten wie Lupus und andere B-Zell-vermittelte Entzündungskrankheiten zu behandeln. Wir freuen uns, die J.DESIGN-Plattform von Just – Evotec Biologics einzusetzen, um dieses wichtige Medikament in die späte klinische Entwicklung voranzutreiben.”

Über ALPN-303
ALPN-303 ist ein dualer B-Zell-Zytokin-Antagonist, der für verschiedene Autoimmun- und/oder Entzündungskrankheiten entwickelt wird. ALPN-303 wurde durch gezielte Evolution entwickelt und hemmt wirksam die pleiotropen B-Zell-Zytokine B cell activating factor/B lymphocyte stimulator (BAFF, BLyS) und ein proliferationsinduzierender Ligand (APRIL), die eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Differenzierung und dem Überleben von B-Zellen spielen und gemeinsam zur Pathogenese zahlreicher Autoimmunerkrankungen wie systemischem Lupus erythematodes („SLE“) und vielen anderen mit Autoantikörpern zusammenhängenden Entzündungskrankheiten beitragen. Durch die gleichzeitige Blockierung dieser beiden Zytokine hat ALPN-303 das Potenzial, die Ergebnisse bei Patienten mit schweren Autoimmun- und/oder Entzündungskrankheiten zu verbessern.


ÜBER ALPINE IMMUNE SCIENCES
Alpine Immune Sciences ist bestrebt, eine neue Welle von Immuntherapien anzuführen. Mit Forschungs- und Entwicklungskapazitäten von Weltrang, einer hochproduktiven wissenschaftlichen Plattform und einem bewährten Managementteam ist Alpine bestrebt, mittels einzigartiger Protein-Engineering-Technologien first-in-class oder best-in-class multifunktionale Immuntherapien zu entwickeln, um das Leben von Patienten zu verbessern. Alpine ist strategische Kooperationen mit weltweit führenden biopharmazeutischen Unternehmen eingegangen und verfügt über eine vielfältige Pipeline von klinischen und präklinischen Kandidaten in der Entwicklung. Weitere Informationen finden Sie unter
www.alpineimmunesciences.com. Folgen Sie @AlpineImmuneSci auf Twitter und LinkedIn.

ÜBER JUST – EVOTEC BIOLOGICS
Just - Evotec Biologics, eine hundertprozentige Tochter der Evotec SE, ist ein einzigartiges Plattformunternehmen, das Design, Engineering, Entwicklung und Herstellung von Biologika integriert. Just wurde gegründet, um die wissenschaftlichen und technischen Hürden zu überwinden, die den Zugang zu lebensverändernden Proteintherapeutika behindern - vom Design therapeutischer Moleküle bis hin zum Design der Produktionsanlagen, in denen sie hergestellt werden. Das Team verfügt über fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Proteinentdeckung, Bioprozess und Herstellung. Unser Ziel ist es, durch wissenschaftliche und technologische Innovation Zugang und Wert für einen globalen Markt zu schaffen. Mehr erfahren Sie unter
www.just-evotecbiologics.com.

ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wissenschaftskonzern mit einem einzigartigen Geschäftsmodell, um hochwirksame Medikamente zu erforschen, zu entwickeln und für Patienten verfügbar zu machen. Die multimodale Plattform des Unternehmens umfasst eine einzigartige Kombination innovativer Technologien, Daten und wissenschaftlicher Ansätze für die Erforschung, Entwicklung und Produktion von first-in-class und best-in-class pharmazeutischen Produkten. Evotec setzt diese „Data-driven R&D Autobahn to Cures“ sowohl für proprietäre Projekte als auch in einem Netzwerk von Partnern ein, das alle Top-20 Pharma- und mehr als 800 Biotechnologieunternehmen, akademische Institutionen und andere Akteure des Gesundheitswesens umfasst. Evotec ist strategisch in einem breiten Spektrum aktuell unterversorgter medizinischer Indikationen aktiv, darunter z. B. Neurologie, Onkologie sowie Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten. Evotecs Ziel ist es, in diesen Bereichen die weltweit führende „co-owned Pipeline“ innovativer Therapieansätze aufzubauen und verfügt bereits jetzt über ein Portfolio von mehr als 200 proprietären und co-owned F+E-Projekten von der frühen Forschung bis in die klinische Entwicklung. Weltweit arbeiten mehr als 4.200 hochqualifizierte Menschen für Evotec. Die 16 Standorte des Unternehmens bieten hochsynergistische Technologien und Dienstleistungen und agieren als komplementäre Exzellenzcluster. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec und LinkedIn.

EVOTEC ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Angaben über zukünftige Ereignisse, wie das beantragte Angebot und die Notierung von Evotecs Wertpapieren. Wörter wie „erwarten“, „annehmen“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „potenziell“, „sollen“, „abzielen“, „würde“, sowie Abwandlungen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren. Solche Aussagen schließen Kommentare über Evotecs Erwartungen für Umsätze, Konzern-EBITDA und unverpartnerte F+E-Aufwendungen ein. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt der Aussage zugänglich waren, sowie auf Erwartungen und Annahmen, die Evotec zu diesem Zeitpunkt für angemessen erachtet hat. Die Richtigkeit dieser Erwartungen kann nicht mit Sicherheit angenommen werden. Diese Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein und beruhen auf einer Anzahl von Annahmen und Schätzungen, die inhärent erheblichen Unsicherheiten und Abhängigkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Evotec liegen. Evotec übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene vorausschauende Aussagen im Hinblick auf Veränderungen der Erwartungen von Evotec oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

ALPINE ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen basieren. Ebenso Aussagen über die Plattformtechnologie von Alpine, potenzielle Therapien, den Zeitplan und die Ergebnisse möglicher klinischer Studien; klinische und regulatorische Ziele und deren Zeitplan, die potenzielle Wirksamkeit, das Sicherheitsprofil, künftige Entwicklungspläne, den adressierbaren Markt, den regulatorischen Erfolg und das kommerzielle Potenzial der Produktkandidaten von Alpine. Zu den zukunftsbezogenen Aussagen gehören solche, die vorausschauender Natur sind und von zukünftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen oder sich darauf beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf aktuellen Annahmen, die Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsbezogenen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Alpine liegen, gehören unter anderem: die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Alpine, einschließlich der Auswirkungen auf Dritte, die für oder im Namen von Alpine handeln, könnten schwerwiegender und länger sein als derzeit angenommen; die klinischen Programme von Alpine könnten nicht zu zugelassenen Produkten führen; sowie die anderen Risiken, die in den Unterlagen von Alpine bei der Securities and Exchange Commission angegeben sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieses Dokuments, und Alpine ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, und die Leser werden davor gewarnt, sich auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Das Alpine-Logo ist ein eingetragenes Warenzeichen oder ein Warenzeichen von Alpine Immune Sciences, Inc. in verschiedenen Gerichtsbarkeiten.
 

 Medienkontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Head of Global Corporate Communications & Marketing, Tel.: +49.(0)40.56081-255, [email protected]

IR-Kontakt Evotec SE:
Volker Braun, SVP Head of Global Investor Relations & ESG, Tel.: +49.(0)40.56081-775, [email protected]



10.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this