IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

EDAG Engineering Group AG

News Detail

EQS-Ad-hoc News vom 19.10.2022

EDAG Engineering Group AG: Prognoseerhöhung im Umsatz nach sehr starkem dritten Quartal

EDAG Engineering Group AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis
EDAG Engineering Group AG: Prognoseerhöhung im Umsatz nach sehr starkem dritten Quartal

19.10.2022 / 15:18 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EDAG Engineering Group AG: Prognoseerhöhung im Umsatz nach sehr starkem dritten Quartal
  • Umsatzwachstum von 16,5 Prozent nach neun Monaten
  • Auftragseingang im dritten Quartal liegt deutlich über Vorquartal
  • Umsatzwachstum für das Gesamtjahr 2022 in einer Bandbreite von rund 14 bis 16 Prozent erwartet

 

Arbon, 19. Oktober 2022. Die EDAG Engineering Group AG (EDAG) hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2022 einen Umsatz von 589,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Anstieg von 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Das vorläufige bereinigte EBIT1 lag nach den ersten drei Quartalen 2022 bei 37,5 Millionen Euro. Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von 6,4 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr konnte das bereinigte EBIT damit um 13,7 Millionen Euro gesteigert werden.

Der Auftragseingang lag im dritten Quartal 2022 mit 277,1 Millionen Euro deutlich über dem Vorquartal (Q2 2022: 166,7 Millionen Euro) und führt zu einem Auftragseingang nach neun Monaten in Höhe von  709,9 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 34,8 Prozent bzw. 183,2 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Weiter steigende F&E Budgets unserer Kunden und Auftragsgewinne führen zu einer Neubewertung der Prognose für die Umsatzentwicklung der EDAG im laufenden Geschäftsjahr. Die Konzernleitung erwartet für das Gesamtjahr 2022 nunmehr ein Umsatzwachstum in einer Bandbreite von rund 14 bis 16 Prozent, nachdem zuvor das obere Ende einer Bandbreite von rund 6 bis 9 Prozent erwartet wurde.

Die bereinigte EBIT-Marge wird unverändert in einer Bandbreite von rund 6 bis 8 Prozent prognostiziert.

 

Der vollständige Bericht für das dritte Quartal 2022 wird am 10. November 2022 veröffentlicht.

 

_______________________________

 1„bereinigtes EBIT“ entspricht der Definition im Geschäftsbericht 2021 auf Seite 160, der unter www.edag.com abrufbar ist.

 



Kontakt:
Sebastian Lehmann
Head of Investor Relations

EDAG Engineering Group AG
Schlossgasse 2
9320 Arbon
Schweiz
Tel.: +41 (0)71 544 33 - 11
Fax: +41 (0)71 544 33 - 10
[email protected]
www.edag.com


Kontaktdaten in Deutschland:

EDAG Engineering GmbH
Kreuzberger Ring 40
65205 Wiesbaden
Tel.: +49-611-7375-168
Mobil: +49-175-8020226
Email: [email protected]
www.edag.com

19.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this