IR-Center Handelsblatt
Unternehmenssuche:

CTS Eventim AG & Co. KGaA

News Detail

EQS-Ad-hoc News vom 07.11.2022

CTS EVENTIM: Starke Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2022 und Konkretisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Prognose
CTS EVENTIM: Starke Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2022 und Konkretisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

07.11.2022 / 13:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung)

CTS EVENTIM: Starke Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2022 und Konkretisierung der Prognose für das Geschäftsjahr 2022

München, 07. November 2022. Auf Basis vorläufiger Zahlen verzeichnet die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2022 sowohl im Ticketing als auch im Live Entertainment eine starke Geschäftsentwicklung und liegt in beiden Segmenten damit deutlich über dem letzten Vergleichsquartal vor der Pandemie (3. Quartal 2019).

Im 3. Quartal legte der Umsatz von 115 Mio. Euro 2021 auf 694 Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr zu, während der Quartalsumsatz 2019 noch 378 Mio. Euro betragen hatte.

Das normalisierte Konzern-EBITDA betrug im 3. Quartal 2022 130 Mio. Euro, nach 26 Mio. Euro in der Vergleichsperiode des Vorjahres und 65 Mio. Euro im 3. Quartal 2019.

Im Segment Ticketing erreichten die Umsatzerlöse im 3. Quartal 2022 137 Mio. Euro (VJ: 61 Mio. Euro) und liegen damit 29% über dem Niveau des 3. Quartal 2019 (107 Mio. Euro). Das normalisierte EBITDA betrug im 3. Quartal 2022 65 Mio. Euro (VJ: 27 Mio. Euro), was einem Zuwachs von 44% gegenüber dem 3. Quartal 2019 (45 Mio. Euro) entspricht.

Im 3. Quartal kletterten die Erlöse im Segment Live Entertainment auf 563 Mio. Euro (VJ: 56 Mio. Euro), ein signifikantes Plus gegenüber dem Wert vor drei Jahren (277 Mio. Euro). Das normalisierte EBITDA betrug im 3. Quartal 2022 66 Mio. Euro (VJ: -1 Mio. Euro) und lag damit rund dreimal so hoch wie im 3. Quartal 2019 (20 Mio. Euro).

Auf Basis der Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 und der prognostizierten Entwicklung im Restzeitraum Oktober bis Dezember 2022 konkretisiert die Geschäftsleitung die Prognose für das Gesamtjahr 2022.

Demnach erwartet das Unternehmen einen Konzernumsatz von mindestens 1,7 Mrd. Euro und ein normalisiertes EBITDA von mindestens 330 Mio. Euro.

Die Prognose basiert auf der Annahme, dass im Restzeitraum des Jahres 2022 keine signifikanten Beeinträchtigungen der Geschäftsentwicklung aufgrund der Covid-19-Pandemie oder von Auswirkungen des Russland-Ukraine Krieges zu verzeichnen sind.

Die vollständige Konzern-Quartalsmitteilung zum 30. September 2022 wird am 17. November 2022 veröffentlicht und steht ab dem Zeitpunkt unter corporate.eventim.de zur Verfügung.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Head of Corporate Communications:
Carmen Fesenbeck
Tel.: +49.40.380788.7299
[email protected]

Investor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
[email protected]


07.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this